Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater - Kasperl und der Kornkreis

Die Wiedereröffnung des städtischen Freibades von Hinterwieselharing steht kurz bevor. Kasperl und Seppl haben den Auftrag, die Liegewiese zu mähen, spielen aber lieber Tischtennis. Die Hexe Strudlhofer entdeckt ein seltsames Kreismuster in der ungemähten Wiese und behauptet, im Freibad wären Außerirdische gelandet. Etwas Ähnliches findet sich im Kornfeld von Bauer Pankratz. Zugleich ist unterdessen die liebe Großmutter verschwunden. Besteht da ein geheimnisvoller Zusammenhang? Ist die Großmutter von Außerirdischen entführt worden? Kasperl und Seppl machen sich auf die Jagd nach dem Kornkreiswalzer.

Als Gast: Gerd Lohmeyer

Musik: Wolfgang Lackerschmid

Erhätlich im hipjazz Webshop 

KORNKREIS Cover

 

Am 22.10. um 23:05h in der "Jazztime" mit Roland Spiegel auf BR-KLASSIK: Geburtstagskonzert-Mitschnitt vom 19. September aus dem Abraxas Theater Augsburg.

Line-Up: Bob Degen, Thomas Stabenow, Michael Kersting und ein Song mit Stefanie Schlesinger - tune in!!

https://www.br-klassik.de/.../ausstrahlung-2607664.html

applausAbraxas


 

In der Nacht auf Sonntag, den 19.09. von 00:03 - 02:00 Uhr ist Wolfgang Lackerschmid auf BAYERN 2 zu Gast bei Marcus Woelfle in der radioJazznacht.

 

Wolfgang Lackerschmid TRIO 77 feat. Bob Degen

18.09. München UNTERFAHRT (Geburtstagsvorabend)

19.09. Augsburg ABRAXAS
(Geburtstag mit Live-Mitschnitt für BR Klassik "Jazztime" mit Roland Spiegel)

TRIO77Collage

Anlässlich seines Jubiläums hat Lackerschmid eine ganz besondere Combo mit seinen ältesten Weggefährten zusammengestellt. Im Jahr 1977 formierte er mit Thomas Stabenow am Kontrabass und Michael Kersting am Schlagzeug ein Trio, das damals die erste eigene Formation mit Musikern seiner Generation war. In der musikalischen Aufbruchsstimmung des Jazz der siebziger Jahre agierend, begeisterte diese Band mit raffiniert melodischen Eigenkompositionen und spannend groovenden Rhythmen. 
 
Zum Quartett erweitert wird dies durch den amerikanischen Pianisten Bob Degen, mit dem Lackerschmid bereits 1976 gemeinsam auf der Bühne stand.

Ergänzt durch aktuelle Kompositionen erwartet uns eine ganz besondere Zeitreise durch 45 Jahre musikalische Leidenschaft.
LINK ZUM LIVE STREAM UNTERFAHRT 18.September 20:30h on YouTube

 

Steinklang langplakat print